Grundkompetenzen und Employability «Einfach besser!... am Arbeitsplatz»

Themenabend von SAH Zentralschweiz und Netzwerk

«Unternehmen Verantwortung»

 

Donnerstag, 27. Januar 2022, 17.30-19 Uhr im Laboratorium Luzern

Grundkompetenzen ermöglichen eine selbstbestimmte Teilhabe am beruflichen und gesellschaftlichen Leben. Ihr Mangel wirkt sich wiederum negativ auf die Lebensgestaltung von Individuen aus: Menschen mit geringen Grundkompetenzen sind stärker von Armut und gesundheitlichen Problemen betroffen als der Bevölkerungsdurchschnitt. Je nach der Definition von Grundkompetenzen sind in der Schweiz zwischen 400'000 und 1.5 Millionen Personen betroffen. Deswegen haben geringe Grundkompetenzen auch gesamtgesellschaftlich und volkswirtschaftlich negative Folgen.

Der strukturelle Wandel auf dem Arbeitsmarkt führt gleichzeitig zu steigenden Anforderungen im Bereich der Grundkompetenzen, auch an Arbeitslätzen mit einem einfachen Anforderungsprofil. Geringe arbeitsplatzbezogene Grundkompetenzen erhöhen daher das Risiko des Jobverlusts und der Arbeitslosigkeit.  

Auf Initiative des SAH Zentralschweiz und des Netzwerks «Unternehmen Verantwortung» widmet sich diese Veranstaltung den Grundkompetenzen und den Anforderungen des Arbeitsmarkts. Im Raum stehen Fragen wie: Wie haben sich die Grundkompetenzen allgemein und in Bezug auf den Arbeitsmarkt in letzten 20 Jahren verändert? Mit welchen Hindernissen kämpfen Betroffene? Welche Möglichkeiten bestehen, die Betroffenen zu unterstützen? Interessierte Unternehmensvertreterinnen und -vertreter erfahren weiter, welche Angebote ihnen zur Verfügung stehen.

Wir laden Sie zu diesem Anlass herzlich ein!

Wann:   Donnerstag, 27. Januar 2022, 17.30 – 19.00 Uhr
Wo:      Laboratorium Luzern, Sternmattstrasse 3, 6005 Luzern

Programm
Begrüssung:   Ursula Schärli, Geschäftsführerin SAH Zentralschweiz
Einführung:   Karin Lewis, Stv. Leiterin WAS Wirtschaft und Arbeit Kanton Luzern
Inputreferat:  Cäcilia Merki, Leiterin Grundkompetenzen beim Schweizerischen Verband
               für Weiterbildung SVEB (inkl. Clips Victorinox + IKEA)

Podiumsdiskussion mit
- Cäcilia Merki, Leiterin Grundkompetenzen Schweiz. Verband für Erwachsenenbildung SVEB
- Patricia Buser, Leiterin Ressort Weiterbildung. DBW Kanton Luzern
- Ueli Gwerder, Leiter HR Produktion & Technik HRBP, Victorinox Ibach SZ
- Roman Moos, Angebotsverantwortlicher Bildung und Qualifizierung SAH Zentralschweiz
- Betroffene Person
- Iwona Swietlik (Moderation)

Mit anschliessendem Apéritif, Eintritt frei mit gültigem Covid-Zertifikat

Weitere Informationen: https://www.sah-zentralschweiz.ch und www.verantwortung.lu

Anmeldung bis zum 21. Januar 2022 an: info@STOP-SPAM.sah-zs.ch

in Zusammenarbeit mit SAH Zentralschweiz