Themenlunch

am 19. September 2019
 

11.30 Uhr Genossenschaft Migros Luzern
Klubschule Schweizerhofquai 1, Luzern, Eingang Schwanenplatz

Bitte anmelden - Eintritt frei


Thema
M
itenand – das Integrationskonzept der Genossenschaft Migros Luzern

Mit entsprechenden Schulungsformen fördern seit einigen Jahren die Kantone die Integration von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen in die Regelschule: So sieht es das Bundesgesetz über die Beseitigung von Benachteiligungen von Menschen mit Behinderungen vor. Diese Jugendlichen schliessen nun ihre obligatorische Schulzeit ab und fordern ihren Platz auf dem ersten Arbeitsmarkt ein: eine positive Entwicklung in der Gesellschaft und gleichzeitig eine Herausforderung für die Wirtschaft.

Die Genossenschaft Migros Luzern ist sich vor rund drei Jahren dieser Entwicklung bewusst geworden und hat ein Konzept für die Berufsausbildung von Jugendlichen mit gesundheitlichen Einschränkungen erarbeitet. Gleichzeitig hat sie Massnahmen getroffen, um die Integration von Erwachsenen trotz steigendem wirtschaftlichem Druck sicherzustellen. Alle diese Schritte wurden unter dem Angebot "Mitenand" zusammengefasst. Am diesjährigen Themenlunch des Netzwerks „Unternehmen Verantwortung“ stellen die Projektleiter das Integrationskonzept der Genossenschaft Migros Luzern vor und berichten über bereits gemachte Erfahrungen.

Programm
11.30   Begrüssung durch Iwona Swietlik, Präsidentin des Netzwerks „Unternehmen Verantwortung“
11.45   Referat und Erfahrungsbericht der Verantwortlichen von Mitenand mit anschliessender
         Gesprächsrunde
12.45   Steh-Lunch im Restaurant Lago Mio der Klubschule Migros Luzern
13.30   Abschluss

Referentinnen und Referenten
Reto Kron, Leiter Personelles/Ausbildung; Franziska Rohrer, Leiterin Berufsbildung; Priska Furger, Leiterin Sozialberatung; Reto Eith, Job-Coach

Ort
Klubschule Migros Luzern, 1. Stock, Doppelraum 102/103 (direkt neben dem Klubschul-Restaurant Lago Mio)
 

Anmeldung bis zum 15. September
bei Vreni Hurni, Geschäftsstelle Netzwerk „Unternehmen Verantwortung“: info@verantwortung.lu

Anreise mit dem ÖV empfohlen. Die nächsten Auto-Parkplätze befinden sich in den Parkhäusern Seehof und Schweizerhof.