IV-Award Luzern für Migros-Genossenschaft und Schmid-Gruppe

Mit dem Award der IV Luzern, neu unter dem Namen WAS IV Luzern, wurden im Januar 2019 gleich zwei Mitglieder des Netzwerks «Unternehmen Verantwortung» ausgezeichnet: die Schmid Gruppe in Ebikon und die Genossenschaft Migros Luzern in Dierikon.  Wir gratulieren!
 
«Beide Unternehmen sind für uns seit Jahren sehr zuverlässige Partner bei der Eingliederung von Menschen mit Beeinträchtigung. Sie nehmen ihre soziale Verantwortung vorbildlich wahr und sind würdige Gewinner», würdigte Donald Locher, Geschäftsfeldleiter WAS IV Luzern, die Leistung der beiden Preisträger. Die Mitarbeitenden geniessen bei der Genossenschaft Migros Luzern und bei der Schmid Gruppe einen hohen Stellenwert – gerade auch jene mit einer gesundheitlichen Beeinträchtigung. Zahlreiche Mitarbeitende mit einem Handicap fanden – mit Unterstützung von WAS IV Luzern –  bei ihnen neue Jobs durch Umschulungen oder Arbeitsversuche.
Markus Schmid, CEO der Schmid Gruppe, spendet das Preisgeld von 10'000 Franken an den Verein «Unternehmen Verantwortung» und unterstützt damit explizit die Kooperationen zwischen Wirtschaft- und Sozialunternehmen mit dem Ziel, Menschen mit Einschränkungen in die Arbeitswelt und die Gesellschaft zu integrieren.
Der Verein «Unternehmen Verantwortung» bedankt sich herzlich für diese grosszügige Spende und gratuliert herzlich.