Impulswochen 2019

Die Impulswochen 2019 sind eröffnet

Erstmals wurden die «Impulswochen» des Netzwerks «Unternehmen Verantwortung» mit einem gemeinsamen Anlass mit der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit eröffnet. Der Anlass vom 5. Juni widmete sich dem Thema «Arbeitswelt im Wandel Herausforderungen für die Arbeitsintegration“. Denn der Arbeitsmarkt befindet sich derzeit im starken Wandel. Diesen Wandel bekommen gerade jene Institutionen zu spüren, die im Bereich der Arbeitsintegration tätig sind.

Das Inputreferat von Werner Riedweg, Dozent, Leiter Kompetenzzentrum Organisation des Sozialwesens und gesellschaftliche Teilhabe an der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit, skizzierte die Trends auf dem Arbeitsmarkt, die von demografischen Verschiebungen bis zum technologischen Wandel reichen. Ebenso zur Sprache kamen aktuelle Initiativen auf nationaler und interinstitutioneller Ebene, die darauf zielen, diverse Gruppen von Menschen in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Vertieft wurde das Inputreferat an der Podiumsdiskussion unter der Leitung von Iwona Swietlik, Präsidentin des Netzwerks «Unternehmen Verantwortung», mit Benno Muff, Leiter des Geschäftsfeldes berufliche Eingliederung bei was/IV Luzern, Olivier Funk, Leiter HR Field Operations bei Schindler AG und Benjamin Kramer, Experte Arbeitsintegration bei Profil – Arbeit & Handicap.

Das Inputreferat von Werner Riedweg finden Sie hier

Die Projekte 2019 finden Sie hier