Hintergründe

Die Region Zentralschweiz

Familienbetriebe und mittelständische Unternehmen sind lokal verwurzelt, die Mitarbeitenden leben hier und die Kinder besuchen die Schulen – vielfach ist auch die Kundschaft in der Region angesiedelt. In diesem Umfeld fallen die verschiedenen Formen der Zusammenarbeit auf fruchtbaren Boden und tragen zum «Kitt» des gesellschaftlichen Zusammenhalts bei. Unternehmen haben eine lange Tradition und engagieren sich in verschiedenen Bereichen. Weitblickende Persönlichkeiten wissen, dass ein intaktes gesellschaftliches Umfeld eine der Voraussetzungen für wirtschaftlichen Erfolg ist. Starke Regionen sind der Garant für eine starke Wirtschaft.

Sind in früherer Zeit vor allem Spenden und Sponsoring an gemeinnützige Zwecke im Vordergrund des unternehmerischen Engagement gestanden, so zeichnet sich heute ein neues Verständnis ab. Wirtschaftsunternehmen und gemeinnützige Unternehmen setzen sich immer mehr in längerfristig ausgerichteten Projekten zur Lösung von gesellschaftlichen Problemen ein. Wissen, Erfahrungen und Ressourcen aus unterschiedlichen Bereichen werden eingebracht, um gemeinsam die Herausforderungen im regionalen Umfeld zu lösen.

Die Zentralschweiz hat eine lange Tradition von unternehmerischem Engagement und gemeinnützigen Initiativen. Es ist darum kein Zufall, dass hier das erste schweizerische Netzwerk «Unternehmen mit Verantwortung» geplant und aufgebaut wird.

Die Leitplanken

Wir brauchen starke Regionen, um im globalen Wettbewerb bestehen zu können
Wettbewerbsfähigkeit und attraktive Regionen sind der Motor der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen unseres Landes. Um langfristig bestehen zu können, müssen alle Akteure daran arbeiten, ihre Region zu stärken. Es geht dabei nicht um eine kurzfristige Förderung der lokalen Wirtschaft, sondern um die Schaffung einer nachhaltigen Wettbewerbsfähigkeit.

Wir Wirtschaftsunternehmer leisten eine wichtige Grundlage für das regionale Wohlergehen
Ein Unternehmer hat primär die Verantwortung erfolgreich zu wirtschaften. Integrität und Verantwortungsbewusstsein sind Teil einer wertebasierten Unternehmenstätigkeit und Voraussetzung für den Erfolg. Dazu gehört der verantwortungsvolle Umgang mit Mitarbeitern, natürlichen Ressourcen, Geschäftspartnern und dem gesellschaftlichen Umfeld.

Wir gemeinnützigen Unternehmen leisten einen wichtigen Beitrag für die soziale Sicherheit
Gemeinnützige Organisationen sind in erster Linie ihren Idealen und ihrer Zweckbestimmung verpflichtet. Integrität und ein verantwortungsvoller Umgang mit Mitarbeitern, natürlichen und finanziellen Ressourcen sind eine notwendige Basis für ihre Tätigkeit. Das Vertrauen in eine transparente und sorgfältige Arbeit ist ihr wichtigstes Kapital. Gestützt darauf können diese Unternehmen ihre Wirkung zu Gunsten der Menschen in der Region entfalten.

Buchvernissage an der Gründungsveranstaltung
Eine detaillierte Einführung in das Thema, sowie vielfältige Praxisbeispiele bietet das Buch  „Partnerschaften mit Verantwortung“. Es wurde im Rahmen der Gründungsveranstaltung des Netzwerks am 19. Oktober 2011 von den Herausgeberinnen Mariana Christen Jakob und Nina Blaser erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Lesen Sie dazu auch den Artikel der Neuen Luzerner Zeitung.

Das Zentralinfo – eine Publikation der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz – hat zudem in der Ausgabe 03/2011 einen weiteren Artikel über das Netzwerk Unternehmen mit Verantwortung veröffentlicht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.